Qur-aan und Hadiith

بفهم السلف الصالح

Scharhu-s-Sunnah – Imaam Al-Barbahaariyy (Punkt 111)

111.: Wer immer einen Teil der Sunnah leugnet, der hat die gesamte Sunnah geleugnet.

Und alles was ich dir in diesem Buch beschrieben habe, ist von Allaah, vom Gesandten Allaahs – sallaa -llaahu ‚alaihi wa sallam, von seinen Begleitern, von den Taabi’iin, und von der dritten Generation zur vierten. So fürchte Allaah, oh Diener Allaahs! Und dir obliegt die Bestätigung, die Unterwerfung, die Ergebenheit und der Gefallen gegenüber dem, was in diesem Buch ist. Und halte dieses Buch nicht zurück vor einem der Leute der Qiblah. Vielleicht holt Allaah damit einen Verwirrten aus seiner Verwirrung, oder einen Erneuerer aus seiner Erneuerung, oder einen Irregeleiteten aus seiner Irreleitung, und er würde dadurch gerettet.
So fürchte Allaah und behandele die Angelegenheit wie sie ursprüglich war. Und das ist, was ich dir in diesem Buch beschrieben habe. Möge Allaah der Person gnädig sein, und ihrer Eltern, die dieses Buch liest, es verbreitet, danach handelt, dazu aufruft und es als Beweis benutzt. Denn es ist der Diin Allaahs [1] und der Diin des Gesandten Allaahs – sallaa -llaahu ‚alaihi wa sallam. Wer immer etwas erlaubt, was diesem Buch widerspricht, so ist er nicht auf dem Diin Allaahs und hat alles davon geleugnet. So wie eine Person alles glaubt, was Allaah – tabaaraka wa ta’aalaa – gesagt hat, außer dass sie Zweifel an einem Buchstaben hat, so hat sie alles geleugnet, was Allaah – ta’aalaa – sagte, und ist ein Kaafir. Und so wie die Schahaadah (Bezeugung) von „laa ilaaha illaa -llaah“ von jemandem nicht akzeptiert wird, außer wenn seine Niyyah (Intention) rein und aufrecht ist, und er sich sicher ist, so wird Allaah nichts von der Sunnah von jemandem annehmen, der einen Teil der Sunnah leugnet. Und wer etwas von der Sunnah leugnet, der hat die gesamte Sunnah geleugnet.
So akzeptiere und unterlasse den Streit und den Disput, denn das ist absolut nicht vom Diin Allaahs. Und deine Zeit, im Besonderen, ist eine Zeit des Bösen, so fürchte Allaah.

وَجَمِيعُ مَا وَصَفْتُ لَكَ فِي هَذَا الْكِتَابِ, فَهُوَ عَنِ اللهِ, وَعَنْ رَسُولِ اللهِ – صلى الله عليه وسلم, وَعَنْ أَصْحَابهِ وَعَنِ التَّابِعِينَ, وَالْقَرْنِ الثَّالِثِ إِلَى الْقَرْنِ الرَّابِعِ, فَاتَّق اللهَ يَا عَبْدَ اللهِ, وَعَلَيْكَ بِالتَّصْدِيقِ وَالتَّسْلِيمِ وَالتَّفْوِيضِ وَالرِّضَى لِمَا فِي هَذَا الْكِتَابِ, وَلَا تَكْتُمْ هَذَا الْكِتَاب أَحَداً مِنْ أَهْلِ الْقِبْلَةِ, فَعَسَى يَرُدُّ اللهُ بِهِ حَيْرَاناً عَنْ حَيْرَتِهِ, أَوْ صَاحِبَ بِدْعَةٍ عَنْ بِدْعَتِهِ, أَوْ ضَالاً عَنْ ضَلَالَتِهِ, فَيَنْجُو بِهِ.
فَاتَّقِ اللهَ, وَعَلَيْكَ بِالْأَمْرِ الأَوَّلِ الْعَتِيقِ, وَهُوَ مَا صَفْتُ لَكَ فِي هَذَا الْكِتَابِ, فَرَحِمَ اللهُ عَبْداً وَرَحِمَ وَالِدَيْهِ قَرَأَ هَذَا الْكِتَابِ, وَبَثَّهُ وَعَمِلَ بِهِ وَدَعَا إِلَيْهِ, وَاحْتَجَّ بِهِ, فَإِنَّهُ دِينُ اللهِ وَدِينُ رَسُولِ اللهِ – صلى الله عليه وسلم, فَإِنَّهُ مَنِ انْتَحَلَ شَيْئاً خِلَافَ مَا فِي هَذَا الْكِتَابِ فَإِنَّهُ لَيْسَ يَدِينُ للهِ بِدِينٍ, وَقَدْ رَدَّهُ كُلَّهُ, كَمَا لَوْ أَنَّ عَبْداً آمَنَ بِجَمِيعِ مَا قَالَ اللهُ تَبَارَكَ وَتَعَالَى, إِلَّأ أَنَّهُ شَكَّ فِي حَرْفٍ فَقَدْ رَدَّ جَمِيعَ مَا قَالَ اللهُ تَعَالَى, وَهُوَ كَافِرٌ, كَمَا أَنَّ شَهَادَةَ أَنْ لَا إِلَهَ إِلَّا اللهُ لَا تُقْبَلُ مِنْ صَاحِبِهَا إِلَّا بِصِدْقِ النِّيَّةِ وَخَالِصِ الْيَقِينِ, كَذَلِكَ لَا يَقْبَلُ اللهُ شَيْئاً مِنَ السُّنَّةِ فِي تَرْكِ بَعْضٍ, وَمَنْ تَرَكَ مِنَ السُّنَّةِ شَيئاً فَقَدْ تَرَكَ السُّنَّةَ كُلَّهَا.
فَعَلَيْكَ بِالْقَبولِ, وَدَعْ عَنْكَ الْمَحْكَ وَاللَّجَاجَةَ, فَإِنَّهُ لَيْسَ مِنْ دِينِ اللهِ فِي شَيْءٍ, وَزَمَانُكَ خَاصَّةً زَمَانُ سُوءٍ, فَاتَّقِ اللهِ.

*

[1] Der Diin Allaahs, wie bekannt ist, ist das Buch Allaahs und die Sunnah Seines Gesandten – sallaa -llaahu ‚alaihi wa sallam – wie sie von den rechtschaffenen Vorgängern verstanden wurden. Was die Sprache der Leute angeht, so ist jeder korrekt in einigen Dingen, und inkorrekt in anderen Dingen, außer dem Propheten – salla -llaahu ‚alaihi wa sallam.

*

Mehr siehe hier und hier

*

übersetzt aus dem Arabischen von Maimuna Y. Bienas / http://www.quranundhadith.wordpress.com

 

1. März 2017 Posted by | Scharhu-s-Sunnah - Imaam Al-Barbahaariyy, Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Eine wichtige Lektion für das Gebieten des Guten und das Verbieten des Schlechten

Shaykh ibn Uthaymin (rahimahullah) sagte:

Der welcher das Gute gebietet und das Schlechte verbietet muss sich einer wichtigen Angelegenheit bewusst sein. Und diese ist, dass seine Absicht hierbei ist, seinen Bruder zu einem besseren zu machen.

Und nicht, dass er an ihm Rache übt und ihn ausschließt.

Denn womöglich wird er (der Dawah machende), wenn er in rächerischer Weise auf ihn zukommt und ihn ausschließt, von sich selbst beeindruckt sein.

Und er soll seinen Bruder wertschätzen.

Und es kann sein, dass er ihn von der Barmherzigkeit Allahs ausschließt und sagt: Dieser ist der Barmherzigkeit Allahs fern.

Sodann werden seine Taten zunichte gemacht, wie dies im authentischen Hadith vom Propheten صلى الله عليه وسلم Überliefert wird:

Wahrlich ein Mann sagte zu einem anderen, welcher gegenüber sich selbst unachtsam war:

Bei Allah, Allah wird die Sünden des So und So nicht vergeben.

So sagte Allah der Erhaben: Wer ist derjenige der von mir verliest ich würde dem So und So nicht vergeben?
Wahrlich ich habe ihm bereits vergeben und deine Taten zunichte gemacht.
So achte auf diesen Mann der ein Wort sprach das sein Diesseits und Jenseits zunichte machte.

Es zerstörte all seine Taten und Vorbereitungen.

Und was ihn dazu führte war:
Der Gefallen an sich selbst
Und die Geringschätzung seines Bruders.
Und das Unterschätzen der Barmherzigkeit Allahs.
Solange bis er diese Worte von sich gab.
Und es ergab sich, dass dieses Wort sein Diesseits und sein Jenseits vernichtete.

Entnommen aus : Sharh Riyadh as Salihin 452/3

Übersetzt von : einer vertrauenswürdige Schwester

[12.03.2016, ١٤٣٧/٦/٣ﻫـ]

14. März 2016 Posted by | Akhlaaq / Fiqh, Al-'Uthaymien, Sprechen | , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Weisheit bei der Da’wah zur Salafiyyah

Frage:

In welcher Art und Weise geschieht der Ruf der Allgemeinheit zur Salafiyyah, dem Manhaj der Salaf as Salih, insbesondere dann, wenn diese sich bereits einigen Rufern zum Schlechten angeschlossen haben?

Antwort:

Allah gab uns eine Methodik bezüglich der Da‘wah zu ihm vor.
Allah der Höchste sagte zu seinem Propheten (صلى الله عليه و سلم):

(ادْعُ إِلَىٰ سَبِيلِ رَبِّكَ بِالْحِكْمَةِ وَالْمَوْعِظَةِ الْحَسَنَةِ ۖ وَجَادِلْهُمْ بِالَّتِي هِيَ أَحْسَنُ ۚ إِنَّ رَبَّكَ هُوَ أَعْلَمُ بِمَنْ ضَلَّ عَنْ سَبِيلِهِ ۖ وَهُوَ أَعْلَمُ بِالْمُهْتَدِينَ)

[Sure An-Nahl 125]

Rufe zum Weg deines Herrn mit Weisheit und schöner Ermahnung, und streite mit ihnen in bester Weise. Gewiß, dein Herr kennt sehr wohl, wer von Seinem Weg abirrt, und Er kennt sehr wohl die Rechtgeleiteten.

Die Da’wah findet mit Weisheit (Hikmah) statt. Und die Weisheit ist das Wissen, die Erläuterung und der Beweis. So verrichte die Da’wah mit Wissen, gutem Charakter, Sanftmütigkeit und Einfühlsamkeit. Mit dem welcher der allgemeinen Unwissenheit angehört und auch mit denen außer ihm. Jedoch nimmt der, welcher der allgemeinen Unwissenheit zugehört eher an und es ist möglich das er von dir die Wahrheit akzeptiert ohne eine Diskussion. Und wenn er eine Diskussion benötigt so hat er einen Hinderungsgrund. Er ist in einer Weise mit dem Batil verbunden und so streite mit ihm auf eine schöne Art und Weise.

(وَلَا تَسْتَوِي الْحَسَنَةُ وَلَا السَّيِّئَةُ ۚ ادْفَعْ بِالَّتِي هِيَ أَحْسَنُ فَإِذَا الَّذِي بَيْنَكَ وَبَيْنَهُ عَدَاوَةٌ كَأَنَّهُ وَلِيٌّ حَمِيمٌ)

(وَمَا يُلَقَّاهَا إِلَّا الَّذِينَ صَبَرُوا وَمَا يُلَقَّاهَا إِلَّا ذُو حَظٍّ عَظِيمٍ)

Nicht gleich sind die gute Tat und die schlechte Tat. Wehre mit einer Tat, die besser ist, (die schlechte) ab, dann wird derjenige, zwischen dem und dir Feindschaft besteht, so, als wäre er ein warmherziger Freund.

Aber dies wird nur denjenigen dargeboten, die standhaft sind, ja es wird nur demjenigen dargeboten, der ein gewaltiges Glück hat.

[Sure Fussilat 34, 35]

Und diese Weisheit wurde keinem gegeben, außer das es ein Besitzer von gewaltiger Glückseligkeit ist.

Shaykh Rabi’ al Medkhaly
Al Majmu’ 14/ 217-218

und:
Von den Fatawa der offiziellen Internetseite des Shaykhs, Fatwa Nr. 155

Übersetzung aus SalafiyaatDE, 09.01.2015

11. Januar 2016 Posted by | Madkhali, Salafi | Hinterlasse einen Kommentar

Korrektur PDF

https://quranundhadith.files.wordpress.com/2014/05/al-qawaa_id-al-arba_.pdf

korrigiert: beim zweiten Grundprinzip Suurah Az-Zumar Vers 3 statt 39

11. Januar 2016 Posted by | Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Shaykh Ali Ar Ramli حفظه الله  bezüglich dem Erteilen und Annehmen einer Naseeha, welche unter Frauen stattfindet 

SalafiyaatDE präsentiert:

Shaykh Ali Ar Ramli حفظه الله  bezüglich dem Erteilen und Annehmen einer Naseeha, welche unter Frauen stattfindet

Frage:

السلام عليكم و رحمة الله و بركاته

فضيلة الشيخ علي الرملي, حياكم الله.

لقد شكر لكم كثير من الأخوات السلفيات في مجتعنا بألمانيا لنصيحتكم التي وجهتموها إليهن سابقا. أثابكم الله حسن الثواب. آمين.

لأحببنا أن نسئلكم سؤالا آخر لو سمحتم:

النساء في الغرب اليوم يفهن بعضهن بعضا فهما خطئا و يحتسبن كثير من الكلام طعنا و هن ضعيفات الإيمان لا يمكن النصيحة بينهن أو تصحيح بعض الأخطاء إلا أن تحتسبه أحدهن طعنا عليها.
فكيف كان أخلاق أمهات المؤمنين بالنسبة لتوجيه النصيحة و أيضا قبولها من الآخرين?  و كيف نقرب إليهن في ذالك و نشبههن.

بارك الله فيكم

کتبه:
أم يوسف التركية

As Salamualeykum wa rahmatullahi wa barakathu,

Geehrter Shaykh Ali ar Ramli, möge Allah sie bewahren.

Es haben sich sehr viele Salafiyaat aus unserer Gruppe in Deutschland für ihre Naseeha bedankt.
Möge Allah sie mit dem Besten belohnen. Amin

Wir würden ihnen gerne noch eine Frage stellen, mit der Erlaubnis Allahs und ihrer Zustimmung.

Frage:

Heutzutage sind wir Frauen im Westen sehr sensibel und schwach im Iman.
Es ist nicht möglich sich gegenseitig eine Naseeha zu geben oder einen Fehler in Haqq zu verbessern, ohne dass man selbst dafür angegriffen wird.

Wie ist die Verhaltensweise unserer Salaf Mütter in Bezug auf das Erteilen und Annehmen von Naseeha gewesen?
Und wie können wir, ihnen nahe kommen und ihnen ähneln?

Barakallahu feekum

Dies wurde verfasst von : eine vertrauenswürdige Schwester

Antwort:

Wa aleykumsalam wa  rahmatullahi wa barakathu

Möge Allah uns und euch dankbar sein und Jazakumullahu khairan.

Dies ist ein Problem was nicht nur in Europa existiert sondern vielmehr existiert es unter den Praktizierenden nahezu auf der ganzen Welt. Die Probleme ergeben sich an jedem Ort. Und dies beweist die Wahrhaftigkeit in der Rede des Propheten صلى الله عليه و سلم:
“Der Shaytan gab die Hoffnung bereits auf, auf der Arabischen Halbinsel angebetet zu werden. Jedoch ist er mit der Zwietracht zwischen ihnen zufrieden”.
Wenn der Mensch Allahs Zufriedenheit in dieser Angelegenheit möchte so beratschlage ich zuallererst denjenigen, der die Naseeha erteilt.
Sein Verhaten während der Naseeha soll ein sanftmütiges Verhalten sein. Darin soll sich weder Übertreibung, noch Härte befinden.
Und ebenso soll seine Absicht rein für Allah sein.
Und die Naseeha soll im Verborgenen zwischen ihm und seinem Bruder stattfinden. Und er soll ihn nicht bloßstellen und nicht öffentlich über das, worin er ihm Naseeha erteilt, in den Sitzungen erzählen. Und wenn sich die Naseeha in dieser Art und Weise befindet so ist sie Inshaallah nützlich.
Und was denjenigen anbetrifft dem die Naseeha erteilt wird, so ist es verpflichtend für ihn sie anzunehmen und sie sich anzuschauen. Und wenn sein Bruder ihm einen Mangel aufzeigt, so bedeutet dies nicht, das dieser ihn gering schätzt oder angreift. Vielmehr ist die Grundlage, dass du das Gute von deinem Bruder vermutest und das er für dich Gutes beabsichtigt. Und das er dir diese Naseeha nicht erteilt außer, dass er Allahs Angesicht erstrebt und nach seinem Befehl handelt und Gutes für dich möchte. So ist die Grundlage des Muslims, dass er Gutes über seinen Bruder vermutet. Und das er dem Shaytan keine Chance gibt zwischen ihm und seinem Bruder zu trennen. So ist die Grundlage bei uns die gute Vermutung. Und es ist für dich nicht erlaubt das Schlechte von deinem Bruder zu vermuten außer mit einem ausschleggebenden Beweis der die schlechte Vermutung herleitet. So ist deine Grundlage, dass du das Gute von deinen Brüdern vermutest.
So rate ich euch, Barakallahu feekum, wenn ein Bruder dir einen Mangel an dir erwähnt der an dir ist und den du festgestellt hast, so sei in dieser Situation bestrebt dich selbst zu verbessern und Gutes von deinem Bruder zu denken. Und wenn du dies nicht an dir feststellen kannst so suche für ihn eine Entschuldigung. Und sag womöglich machte er einen Fehler aufgrund dies und jenem.
Das Wichtige ist, dass du für ihn eine Entschuldigung suchst. Mit dieser Methode schneiden wir dem Shaytan den Weg ab, sodass er nicht zwischen uns tritt und zwischen uns Unruhe stiftet. Barakallahu feekum. Und mit dieser Methode sind wir bestrebt darin in dieser Dawah voranzukommen und nicht zurück zu gehen. Denn die Probleme und Meinungsverschiedenheiten unter den Leuten der Wahrheit versperren den Weg der Dawah. Wer also bestrebt in der Religion Allahs ist, in deren Anwendung und Handeln danach, der soll sich Anstrengen nach dem zu handeln, was ich in dieser Naseeha erwähnte.
So bitte ich Allah unser und eure Herzen zu reinigen und um die schöne Absicht und ebenso, um die schöne Verhaltensweise in den zwischenmenschlichen Angelegenheiten zwischen den Geschwistern mit gutem Akhlaq. Das was ich euch erwähnte ist das worauf sich die Salaf, möge Allah mit ihnen zufrieden sein, befanden. Sowohl deren Männer als auch die Frauen. Und ich bitte Allah für mich und euch, um den Erfolg und die Festigung. Und das er uns den Erfolg gibt nach dem zu handeln was wir lernten.

سبحانك اللهم و بحمدك أشهد أن لا إله إلا أنت أستغفرك و أتوب إليك

Shaykh Ali ar Ramli حفظه الله

➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
…Audio herunterladen..

https://www.dropbox.com/s/4ihv6tqgid2vqp3/Shaykhaliarramli-NaseehaFrauen2-SalafiyaatDE.aac?dl=0

Frage über Whatsapp, 8 Safar 1437

Quelle : Übersetzung aus Telegram : SalafiyaatDE – Unterrichte des Wissens, Übersetzt am 21.11.2015

Bei Rückfragen an :
SalafiyaatDE@hotmail.com

3. Dezember 2015 Posted by | Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Shaykh Ali Ar Ramli حفظه الله über SalafiyaatDE und eine Naseeha an die Frauen in Deutschland

Shaykh Ali Ar Ramli حفظه الله über SalafiyaatDE und eine Naseeha an die Frauen in Deutschland

Frage:

السلام عليكم و رحمة الله و بركاته,
فضيلة الشيخ علي الرملي،
إن لنا، معشر السلفيات بألمانيا مجموعة في شبكة التواصل الإجتماعي: “تليغرام”

و أذن بانشاء هذه المجموعة الشيخ إبراهيم التركي (الذي هو من طلاب الشيخ مقبل رحمه الله.)
و أذن لمشاركات المجموعة بسؤاله بعض الأسئلة أسبوعيا
و أنارأقوم بالترجمة للأخوات الائي لا يعرفن التركية

قبل أن نأذن بدخول أخت جديدة ننظر في منهجها و لنا قواعد خاصة بالمجموعة يجب للمشارات قبولها

و نترجم أيضا نصائح وجهها العلماء إلى النساء خاصة

فضيلة الشيخ علي الرملي:
هل لكم نصيحة للنساء في ألمانيا و بخاصة النساء المشاركات في مجتمعنا هذا؟

بارك الله فيكم

كتبه:
أم يوسف التركية

As salamualeykum wa rahmatullahi wa barakathu.

Geehrter Shaykh Ali Ar Ramli,

Wir, die Salafiyaat in Deutschland besitzen eine Gruppe auf Telegram.

Die Erlaubnis hierzu wurde vor langer Zeit von Shaykh Ibrahim at Turki (Schüler von Shaykh Muqbil رحمه الله) gegeben.

Unter seiner Erlaubnis, stellen wir ihm jede Woche eine geringe Zahl an Fragen.
Da die Schwestern kein türkisch können, übersetze ich die Fragen und Antworten für unsere Schwestern.
Wir prüfen vorerst den Manhaj der Schwestern bevor wir sie in die Gruppen reinlassen und besitzen strenge Gruppenregel.
Zudem übersetzen wir Naseeha von den Ulama die an die Frauen gerichtet sind.

Geehrter Shaykh Ali Ar Ramli,
Können sie uns Frauen in Deutschland und insbesondere eine Naseeha für unsere Gruppe geben ?

Barakallahu feekum

Dies wurde verfasst von : einer vertrauenswürdige Schwester

Antwort:

Wa aleykumsalam wa  rahmatullahi wa barakathu.

Ich Rate zur Taqwa gegenüber Allah dem Erhabenen und dazu, sich im Guten und der Taqwa zu helfen. Und sich in Verbindung zueinander zu verhalten in den Dingen die zwischen euch stehen. Und nutzen aus der Gruppe zu ziehen in anbetracht dessen, was einen Allah näher bringt. Nutzen aus dem Wissen. Nutzen bezüglich des Akhlaq und Entfernung von Feindschaft zwischen euch (Frauen) und was dazu führt. Und was euch Allah näher bringt so seid darin bestrebt. Und was nicht, so entfernt euch davon. Und ich bitte Allah für uns und euch um Erfolg, Festigung und das er all unsere Zustände zum Guten wendet.

Und ich gebe den Schwestern in Europa die Naseeha sich von dem Verhalten der Westlichen (Frauen) zu entfernen. Und das sie den Akhlaq der Frauen der Sahaba erlernen und sich diese zum Vorbild nehmen. Und das sie sich dem Weltlichen enthalten und bestrebt für das Jenseits sind. Allah der Hohe und Erhabene erschuf uns nicht für die Dunya. Vielmehr erschuf er uns für das Jenseits. Sie sollen den edlen wahrhaftigen Akhlaq erlernen zu dem uns der Prophet (صلى الله عليه و سلم) erzogen hat. Und zu dem er seine Frauen und die Frauen der Sahaba erzog. Dies ist was wir an Ratschlag geben. Und was zu beklagen ist, ist der Akhlaq der muslimischen Frauen im Westen aufgrund ihrer Vermengung mit den ungläubigen der westlichen Frauen. Sie verhalten sich auf die ihre Weise. Und dies ist eine Sache die nicht zu einer muslimischen Schwester passt die dem Propheten (صلى الله عليه و سلم) und den edlen Sahabah (رضي الله عنهم) folgt. So rate ich dazu diese Wege zu erlernen, den Akhlaq der Salaf, sich damit zu verzieren und hierfür in großartiger zu Arbeiten.
Und sollte es eine vorzügliche Schwester geben die gelernt hat und diesen Akhlaq besitzt, so soll man ihren Akhlaq beobachten und von ihr lernen.
Ich bitte Allah uns und euch (Frauen) erfolgreich zu machen, in dem was ihn zufrieden stimmt.
Und Allah weiß es am Besten.

Shaykh Ali ar Ramli حفظه الله

…Audio…
https://www.dropbox.com/s/raeece6ivkhrk77/Sh.AliArRamli-SalafiyaatDE.aac?dl=0

Frage über Whatsapp, 19 Muharram 1437

Quelle : Übersetzung aus Telegram : SalafiyaatDE – Unterrichte des Wissens, Übersetzt am 01.11.2015

Bei Rückfragen an :
SalafiyaatDE@hotmail.com

3. Dezember 2015 Posted by | Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Einige Fragen und Antworten bezüglich Yaum Al Arafah (Tag von Arafah)

Bismillah

Es wird von Abu Qatadah al Ansari (radiallahu anhu) berichtet, dass der Gesandte Allahs (sallAllahu aleyhi wa sallam) über das Fasten am Tag von Arafah gefragt wurde und er sagte: „Es tilgt die Sünden des vorangegangenen und kommenden Jahres.“

[Verzeichnet in Muslim 1162]

1.) Was ist Arafah

Shaykh al-Uthaymeen [gest. 1421 nH] Möge Allah barmherzig mit ihm sein, sagte :

Arafah ist ein bekannter Ort um die Ritualen der Hajj zu vollziehen und dort (auf Arafah) zu stehen ist eine Bedingung der Hajj [d.h. es ist etwas, was der Pilgerer tun muss]… Der Gesandte Allahs sagte : ,,Hajj ist Arafah.“

[Authentisch eingestuft von Shaykh Al-Albani in Sunan an-Nisa’i]
2.) Was ist der Tag von Arafah

Er (Shaykh al-Uthaymeen), Möge Allah barmherzig mit ihm sein, sagte auch:

Der Tag von Arafah ist der 9. von Dhul Hijjah, gemäß dem islamischen Kalender. Es wird der Tag von Arafah genannt, weil dies der Tag ist, andem die Pilgerer dort stehen (auf Arafah).
3.) Nutzen dieser prophetischen Tradition :

Shaykh al-Uthaymeen [gest. 1421 nH], Möge Allah barmherzig mit ihm sein, sagte (zusammenfassend) : Einige Nutzen dieser prophetischen Praxis sind folgende :

1. Die Sorgfalt der Gefährten in Bezug auf das Erlernen von nützlichem Wissen

2. Die Belohnung für das Vollziehen einer Tat sind zwei Arten :

a.) Dir wird etwas Wünschenswertes gegeben werden oder

b.) Dir wird etwas unerwünschtes entfernt werden.

Die Belohnung für das Fasten am Tag von Arafah ist die zweite Art (d.h eine unerwünschte Sache die du hast, wird entfernt werden) aufgrund der Aussage des Gesandten Allahs : ,,Das Fasten am Tag von Arafah tilgt die Sünden des vorangegangenen und kommenden Jahres.“

3.) Es ist möglich, dass die vergangenen und ebenso auch die zukünftigen Sünden, gesühnt werden.
4.) Die Fiqh Reglung für das Fasten am Tag von Arafah:

In dem Hanbali Fiqh Buch „Zaad al-Mustaqni“, schrieb Imam al-Hajjawi [gest. 968 nH], Möge Allah barmherzig mit ihm sein : „Und das Fasten am Tag von Arafah ist empfohlen…“
5.) Wenn eine Person die Hajj vollzieht, sollte er oder sie am Tag von Arafah fasten ?

Al-Allamah, Salih Al-Fawzān, Möge Allah ihn bewahren, schrieb :

…die prophetische Rechtleitung lehrte uns, dass es nicht empfohlen ist für den Pilgerer der auf Arafah steht (d.h die Hajj vollzieht) zu fasten. Dies ist, weil der Gesandte Allahs (SallAllahu aleyhi wa sallam) nicht fastete, als er auf Arafah stand.
Der Grund dafür, dass er (sallAllahu aleyhi wa sallam) nicht fastete ist, um Kraft beim Stehen und Flehen bei der Arafah zu haben.

So ist es nicht von dem Weg des Propheten für den Pilgerer am Tag von Arafah zu fasten.
Eher ist es von seinem Weg, an diesem Tag nicht zu fasten (d.h. wenn jemand ein Pilgerer ist und die Hajj vollzieht).
6.) Wann ist der Tag von Arafah?

Dies wurde zu Beginn dieses Artikels genannt, der Tag von Arafah ist der neunte Tag von Dhul Hijja gemäß dem islamischen Kalender.

Dies entspricht Mittwoch dem 23. September 2015, so Allah will.

Möge Allah, der Höchste, den Pilgerern Erfolg und Akzeptanz ihrer Hajj gewähren, und möge Er, der Höchste, denjenigen denen nicht die die Möglichkeit gegeben war die Hajj zu vollziehen, dies in näherer Zukunft gewähren.
Wahrlich, Er ist Derjenige, der fähig ist unsere Bitten zu erhören.

Übersetzung:
eine vertrauenswürdige Schwester
Dhul Hijjah 5, 1435

Quelle:
http://salaf-us-saalih.com/2010/11/13/fasting-on-the-day-of-arafah/

19. September 2015 Posted by | 'Ibaadah, Akhlaaq / Fiqh, Al-'Uthaymien, Al-Fauzaan, andere Sprachen, Dhu-l-Hijja, der Tag von 'Arafat und das Opferfest, Die Monate des islamischen Jahres, Englisch | | Hinterlasse einen Kommentar

„Islamische“ Text Nachrichten, die dazu auffordern sie an all eure Kontakte weiterzuleiten, weil euch sonst eine Bedrohung und Strafe befällt? – Shaykh Salih al- Fawzan حفظه الله

„…sie senden Nachrichten in denen steht „tuh dies und jenes es ist Sunnah, bete dies und jenes, faste dies und jenes“, sie ermutigen die Leute und sagen wer dies tut, erhält diese und jene Belohnung und wer dies ignoriert den überkommt Strafe und eine böse Bedrohung ist über ihm.
Sie fügen jegliche Arten von (Fantasie bedingten Einbildungen) Bedrohung und Strafe hinzu, die die Person treffen kann, wenn er ignoriert.
So seid gewarnt vor ihnen !
Akzeptiert nichts von ihnen (Verbreitet und sendet solche Nachrichten ohne Basis nicht weiter)
Akzeptiert nichts von ihnen ohne es aus Quran und Sunnah überprüft zu haben.

(Oftmals) erwähnen sie erfundene Überlieferungen, oder erfinden vornerein selbst Überlieferungen!

[Aus der Khutba des Shaykh, aus dem Archiv seiner Offiziellen Webseite]

Ins Englische übersetzt von abu Muadh Taqweem

Ins Deutsche übersetzt von einer vertrauenswürdige Schwester

photo_2015-08-23_23-14-09

photo_2015-08-23_23-14-09

 

23. August 2015 Posted by | Akhlaaq / Fiqh, Al-Fauzaan, andere Sprachen, Aqidah / Manhaj, Englisch, Gelehrte / Fataawaa / Zitate | Hinterlasse einen Kommentar

Wie man die Hajj und Umrah vollzieht (PDF)

Hajj und Umrah – SalafiyyatDE- Unterrichte des Wissens, 17.08.2015

19. August 2015 Posted by | 'Ibaadah, Akhlaaq / Fiqh, Al-'Uthaymien, Al-Hajj | Hinterlasse einen Kommentar

Scharhu-s-Sunnah – Imaam Al-Barbahaariyy (Punkt 110)

110.: Der Weg, auf dem jemand in Unglauben fallen könnte.

Und wisse – rahimaka Allaahu, dass es nichts gibt zwischen dem Diener und dass er ein Mu-min (Gläubiger) sei oder ein Kaafir (Ungläubiger), außer dass er etwas leugnet von dem, was Allaah – ta’aalaa – herabsandte, oder dass er etwas hinzufügt oder wegnimmt vom Worte Allaahs, oder dass er etwas leugnet von dem, was der Gesandte Allaahs – sallaa Allaahu ‚alaihi wa sallama – sagte. So fürchte Allaah – rahimaka Allaahu – und schau nach deiner eigenen Seele (Nafs), und hüte dich vor Übertreibung im Diin, denn das ist absolut kein Weg des Haqq.

وَاعْلَمْ – رَحِمَكَ الله – أَنَّهُ لَيْسَ بَيْنَ الْعَبْدِ وَبَيْنَ أَنْ يَكُونَ مُؤْمِناً حَتَّى يَصِيرَ كَافِراً إِلَّا أَنْ يَجْحَدَ شَيئاً مِمَّا أَنْزَلَهُ اللهُ تَعَالَى, أَوْ يَزِيدَ فِي كَلَامِ اللهِ, أَوْ يَنْقُصَ, أَوْ يُنْكِرَ شَيْئاً مِمَّا قَالَ اللهُ, أَوْ شَيْئاً مِمَّا تَكَلَّمَ بِهِ رَسُولُ اللهِ – صلى الله عليه وسلم, فَاتَّقِ اللهَ – رَحِمَكَ اللهُ – وَانْظُرْ لِنَفْسِكَ, وَإِيَّاكَ وَالْغُلُوَّ فِي الدِّينِ, فَإِنَّهُ لَيْسَ مِنْ طَرِيقِ الْحَقِّ فِي شَيْءٍ

*

Mehr siehe hier und hier

*

übersetzt aus dem Arabischen von Maimuna Y. Bienas / http://www.quranundhadith.wordpress.com

23. Juni 2015 Posted by | Scharhu-s-Sunnah - Imaam Al-Barbahaariyy | Hinterlasse einen Kommentar