Qur-aan und Hadiith

بفهم السلف الصالح

Scharhu-s-Sunnah – Imaam Al-Barbahaariyy (Punkt 86)

86.: Die Pflicht des Zakaah

وَالزَّكَةُ مِنَ الذَّهَبِ وَالْفِضَّةِ وَالثَّمَرِ وَالْحبُوبِ وَالدَّوَابِّ, عَلَى مَا قَالَ رَسُولُ اللهِ – صلى الله عليه وسلم. فَإِنْ قَسَمَهَا فَجَائِزٌ وَإِنْ أَعْطَاهَا الْإِمَامَ فَجَائِزٌ

Die Zakaah muß auf Gold, Silber, Datteln, Getreide und Vieh gezahlt werden, wie es der Gesandte Allaahs – sallaa Allaahu ‚alaihi wa sallam – sagte. Wenn es verteilt wird, so ist dies zulässig. Und wenn es dem Imaam gegeben wird, so ist dies zulässig.

*

Mehr siehe hier und hier

*

übersetzt aus dem Arabischen von Maimuna Y. Bienas / http://www.quranundhadith.wordpress.com

Advertisements

29. April 2014 - Posted by | andere Sprachen, Arabisch العربية, Zakaah |

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: