Qur-aan und Hadiith

بفهم السلف الصالح

Scharhu-s-Sunnah – Imaam Al-Barbahaariyy (Punkt 73)

73.: Die Seelen der Märtyrer sind in den Bäuchen grüner Vögel.

وَاعْلَمْ أَنَّ أَرْوَاحَ الشُّهَدَاءِ فِي قَنَادِيلَ تَحْتَ الْعَرْشِ تَسْرَحُ فِي الْجَنَّةِ, وَأَرْوَاحَ الْمَؤمِنِينَ تَحْتَ الْعَرْشِ, وَأَرْوَاحَ الْكُفَّارِ وَالْفُجَّارِ فِي بَرَهُوتَ, وَهِيَ فِي سِجِّينٍ

Und wisse, dass die Seelen der Schuhadaa‘ (Märtyrer) in den Bäuchen grüner Vögel sind, die frei in Al-Jannah umherfliegen und in Laternen unter Al-‚Arsch (dem Thron) nisten. [1] Und die Seelen der Mu-minuun (Gläubigen) sind unter Al-‚Arsch. [2] Und die Seelen der Kuffaar (Ungläubigen) sind in der Quelle von Barahuut, und diese sind in Sijjiin. [3]

*

[1] ‚Abdullaah ibn Mas’uud berichtete, dass der Prophet – sallaa Allaahu ‚alaihi wa sallam – sagte:
„أَرْواحُهُمْ في جَوْفِ طَيْرٍ خُضْرٍ ، لَهَا قَنَادِيلُ مُعَلَّقَةٌ بِالعَرْشِ ، تَسْرَحُ مِنَ الجَنَّةِ حَيْثُ شَاءَتْ ، ثُمَّ َ تَأْوِي إِلي تِلْكَ القَنَادِيلِ“
„Ihre Seelen sind in den Bäuchen grüner Vögel, die hängende Laternen vom Thron haben. Sie bewegen sich frei innerhalb Al-Jannah, wohin sie wollen. Dann suchen sie Zuflucht in jenen Laternen.“
Überliefert von Muslim (Eng. Übers. 3/1047/Nr.4651)

[2] Ka’b ibn Maalik berichtete, dass der Gesandte Allaahs – sallaa Allaahu ‚alaihi wa sallam – sagte:
„إِنَّمَا نَسَمَةُ الْمُؤْمِنِ طَيْرٌ يَعْلَقُ فِي شَجَرِ الْجَنَّةِ حَتَّى يَرْجِعَهُ اللَّهُ إِلَى جَسَدِهِ يَوْمَ يَبْعَثُهُ“
„Die Seele des Mu-min ist (in) ein(em) Vogel in den Bäumen von Al-Jannah, bis Allaah sie zu seinem Körper zurückschickt am Tage, an dem Er ihn auferstehen lässt.“
Überliefert von Maalik, Ahmad, At-Tirmidhiyy und An-Nasaa-iyy. Schaykh Al-Albaaniyy deklarierte ihn als sahiih in As-Sahiihah (Nr.995).

[3] Es gibt eine Überlieferung, dass ‚Abdullaah ibn ‚Amr sagte:
„Die Seelen der Ungläubigen sind in Barahuut versammelt, einem tiefen Loch in Hadramaut.“ Aber einer der Erzähler ist unbekannt. Die Tatsache, dass dies nicht korrekt ist, ist deutlich in „Ar-Ruuh“ (S. 145-147) von Ibnu-l-Qayyim und in „Ahwaalu-l-Qubuur (S. 255-263) von Ibn Rajab gezeigt. Die korrekte Ansicht ist das, was vom Buch und der Sunnah bewiesen ist, nämlich dass sie in Sijjiin (unter der siebten Erde) sind. Siehe „Mysteries of the Soul expounded“ von Bilal Mustafa Al-Kanadi.

*

Mehr siehe hier und hier

*

übersetzt aus dem Arabischen von Maimuna Y. Bienas / http://www.quranundhadith.wordpress.com

18. Februar 2014 - Posted by | Ahaadiith, andere Sprachen, Arabisch العربية, Scharhu-s-Sunnah - Imaam Al-Barbahaariyy, Yaumu-l-Qiyaamah (der "Tag der Auferstehung") | , , ,

Du hast noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: