Qur-aan und Hadiith

بفهم السلف الصالح

Bedenke deine Worte – Schaykh Abdu-r-Razzaaq al-Badr

Es gehört zur Schönheit eines Menschen, dass er über seine Worte nachdenkt, bevor er diese ausspricht. So wenn er also nachdenkt, dann wird er herausfinden, dass es (das Sprechen) aus drei Arten besteht:

1.: Entweder es wird ihm klar, dass sie (die Worte) deutlich gut sind; dann spricht er sie aus und es ist nichts Falsches daran.

2.: Oder es wird ihm klar, dass sie deutlich schlecht sind, z.B. dass sie zu Ghiibah, Lüge, Ironie, Klatsch oder Ähnlichem wie diesen gehören; dann hält er sich davor zurück, sie auszusprechen.

3.: Oder er ist im Zweifel darüber und er weiß nicht, ob sie zum Guten oder Schlechten gehören; dann hält er sich ebenfalls davor zurück, sie auszusprechen. Dies wegen der Aussage des Propheten – salla Allaahu ‚alaihi wa sallam: „Wer sich vom Zweifelhaften fernhält, der beschützt seinen Diin (seine Religion) und seine Ehre.
Und wegen seiner – salla Allaahu ‚alaihi wa sallam – Aussage: „Verlasse das, woran du Zweifel hast, für das, woran du keinen Zweifel hast.

*

übersetzt von Maimuna Y. Bienas (www.quranundhadith.wordpress.com) aus: http://al-badr.net/muqolat/2623

*

تفكر في كلامك
من الجميل بالمرء أن يتفكر في كلامه قبل أن يتكلم به ، فإذا تفكر وجد أنَّه لا يخرج عن ثلاثة أحوال:
1- إما أن يتبين له أنه خير بيِّن واضح ؛ فليتكلم به ولا حرج .
2- وإما أن يتبين له أنه شرٌّ بيِّن من غيبة أو كذب أو سخرية أو نميمة أو غير ذلك فليمنع نفسه من التكلم به .
3- وإما أن يكون مشتبهاً عليه لا يدري أهو من الخير أو الشر ، فليمنع نفسه من التكلم به أيضًا؛ لقوله عليه الصلاة والسلام : ((فَمَنْ اتَّقَى الشُّبُهَاتِ اسْتَبْرَأَ لِدِينِهِ وَعِرْضِهِ)) ، ولقوله عليه الصلاة والسلام : ((دَعْ مَا يَرِيبُكَ إِلَى مَالا يَرِيبُكَ))

Advertisements

23. November 2013 - Posted by | Ahaadiith, Akhlaaq / Fiqh, andere Sprachen, Arabisch العربية, Gelehrte / Fataawaa / Zitate, Sprechen |

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: