Qur-aan und Hadiith

بفهم السلف الصالح

Für die, welche leichtsinnig mit dem Fleisch umgehen …

Shaykh Muqbil über den Verzehr von Fleisch, welches aus den Ländereien der Kuffaar kommt:

Seine Antwort:
Es ist nicht erlaubt, zu essen es sei denn ES IST BEKANNT, DASS ES EIN MUSLIM GESCHLACHTET HAT MIT DER ART UND WEISE DER DER MUSLIME ODER EINER VON AHL AL KITAAB AUF DIE WEISE DER AHL AL KITAAB. Wie soll es auch anders sein während dorthin schon vorzügliche Menschen geschickt wurden und diese beobachten konnten, dass dort nicht nach den Islamischen Regeln geschlachtet wird. Und sie sahen manchmal, wie sie das Schlachttier unter Wasser tauchten während der Kopf noch nicht abgeschnitten war. Und die Händler wurden beobachtet, wie sie die Tiere ohne geschnittenen Kopf nach Jiddah schickten, so wurden sie dorthin zurückgegeben.
Das wichtige jedenfalls ist, dass dies nicht erlaubt ist, ausser ES IST BEKANNT, DASS DER SCHLACHTER EINER VON AHL AL KITAAB WAR UND ER ES NACH DER ART VON AHL AL KITAAB SCHLACHTETE ODER EIN MUSLIM AUF DER ART DES ISLAAM. Wie sonst soll es sein, während schon erkannt wurde, das diese Leute weder nach der islamischen Art noch nach der Art der Ahl al Kitaab schlachten.

Übersetzt: Mujahed al Almani aus: http://muqbel.net/fatwa.php?fatwa_id=2960

هو لا يجوز أن يؤكل منه إلا إذا علم أن ذابحه مسلم على طريقة الإسلامية ، أو كتابي على الطريقة الكتابية ، كيف وقد ذهب إلى هناك أناس أفاضل ورأوهم لا يذبحون على الطريقة الإسلامية ، ورأوهم ربما يغطسونها بالماء وهي لم يقطع رأسها ، ووجدوا رتيله وصلت إلى جدة غير مقطعة الرؤوس فردت إلى هنالك .
فالمهم أن هذا لا يجوز إلا إذا علم أن ذابحه كتابي على الطريقة الكتابية ، أو مسلم على الطريقة الإسلامية ، كيف وقد علم أنهم لا يذبحونها على الطريقة الإسلامية ولا على الطريقة الإسلامية

*

Shaykh Muhammad ibn ‚Abd al Wahhaab al Wassaabi: Ein Fragender aus Deutschland möchte wissen, ob man das Fleisch essen darf, das dort von den Kuffaar verkauft wird mit der Ansicht, das dieses von den Schlachtungen der Kuffaar ist.

Seine Antwort: Wenn ihr SICHER SEID, dass dies von den Schlachtungen von ahl al Kitaab ist oder ein Muslim dies geschlachtet hat, so gibt es keinen Zweifel daran, das es halal ist; und ebenso, wenn ihr sicher seid, dass es auf ISLAMISCHEM WEGE geschlachtet wurde.
Genauso wenn ihr sicher seid, dass es von einem Götzendiener oder einem Atheisten geschlachtet wurde, so gibt es keinen Zweifel daran das es haram ist.

Shaykh Muhammad ibn abd al Wahhab al Wasaabi/ 24.09.13

Frage gestellt und Übersetzung: Mujahed al Almani

*

http://mujahedalalmani.wordpress.com

Advertisements

22. Oktober 2013 - Posted by | Akhlaaq / Fiqh, andere Sprachen, Arabisch العربية, Gelehrte / Fataawaa / Zitate, Muqbil | ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: