Qur-aan und Hadiith

بفهم السلف الصالح

Scharhu-s-Sunnah – Imaam Al-Barbahaari (Punkt 20)

20.: An die Fürsprache des Gesandten Allaahs – صلى الله عليه وسلم – zu glauben.

وَالْإِيمَانُ بِشَفَاعَةِ رَسُولِ اللهِ – صلى الله عليه وسلم – لِلْذْنِبِينَ الْخَاطِئِينَ فِي الْقِيَامَةِ, وَعَلَى الصِّرَاطِ, وَيُخْرِجُهُمْ مِنْ جَوْف جَهَنَّمَ, وَمَا مِنْ نَبِيِّ إِلَّا لَهُ شَفَاعَةٌ, وَكَذَلِكَ [الصِّدَّيقُونَ] وَالشُّهَدَاءُ [وَالصَّالِحُونَ], وَللهِ بَعْدَ ذَلِكَ تَفَضُّلٌ كَثِيرٌ فِيمَنْ يَشَاءُ, وَالْخُرُوجُ مِنَ النَّارِ بَعْدَمَا احْتَرَقُوا وَصَاروا فَحْماً

Und der Iemaan (Glaube) an die Fürsprache des Gesandten Allaahs – صلى الله عليه وسلم – für die schuldigen Sünder bei der Auferstehung, und auf der Brücke, und um sie aus dem Bauch der Hölle herauszubringen. Und es gibt keinen der Propheten, dem nicht eine Fürsprache zusteht, und ebenso für die wahrhaftigen Nachfolger, die Märtyrer und die Rechtschaffenen. Und Allaah begünstigt danach reichlich wen Er will, und Menschen werden aus dem Feuer genommen, nachdem sie gebrannt haben und zu Kohle wurden. [1]

*

[1] Der lange Hadith über die Fürsprache ist bei Bukhaarie (Eng. Übers., Vol. 6, Nr. 236) und Muslim (Eng. Übers., Vol. 1, S.122-135) überliefert.

Bezüglich der Arten der Fürsprache sagt Schaykh ‚Abdu-l-‚Aziez ibn Baaz – rahimahu Allaah – in seinen Notizen zu Al-Aqiedatu-l-Waasitiyyah (S.73):
„Die verschiedenen Fürsprachen, die am Tage der Auferstehung stattfinden werden, sind sechs, und sind wohlbekannt aus den Scharie’ah-Beweisen. Davon sind drei speziell für den Propheten. Die sechs Arten sind:
i) Die große Fürsprache, um das Gericht für diejenigen, die dafür versammelt sind, einzuleiten;
ii) Die Fürsprache für die Leute des Paradieses, um es zu betreten;
iii) Seine Fürsprache, dass die Strafe für seinen Onkel Abuu Taablib erleichtert wird, so dass er an einem seichten Teil des Höllenfeuers sein wird. Diese Art der Fürsprache ist einzig für den Propheten – صلى الله عليه وسلم – für seinen Onkel Abuu Taalib. Für die anderen Ungläubigen gibt es keine Fürsprache. Er – ta’aalaa – sagt:
„فَمَا تَنفَعُهُمْ شَفَـٰعَةُ ٱلشَّـٰفِعِينَ“
„Nun nützt ihnen die Fürsprache derjenigen nicht, die Fürsprache einlegen (können).“
[74:48]
iv) Die Fürsprache für einige derjenigen, die das Feuer verdienen, dass sie es nicht betreten müssen;
v) Die Fürsprache für diejenigen, die das Feuer betreten, um herauszukommen;
vi) Seine Fürsprache für das Anheben der Ränge der Leute des Paradieses. Dieses letzte Fürsprache ist allgemein für den Propheten und andere Propheten, die Rechtschaffenen, die Engel und für muslimische Kinder, die starben als sie noch jung waren.
Alle diese sind nur für die Menschen, die auf dem Tauhied waren. Die sündigen der Leute des Tauhied, die das Feuer betreten, werden dort nicht bleiben, sondern werden herausgebracht, nachdem sie gereinigt wurden.
Es ist in den Sahieh vom Propheten – صلى الله عليه وسلم – überliefert, dass die Sünder darin sterben und dann wie Kohle herausgebracht werden. Dann werden sie (im Paradies) sprießen wie Triebe an einem Flußufer. [o]“

[o]
وَحَدَّثَنِي نَصْرُ بْنُ عَلِيٍّ الْجَهْضَمِيُّ، حَدَّثَنَا بِشْرٌ، – يَعْنِي ابْنَ الْمُفَضَّلِ – عَنْ أَبِي مَسْلَمَةَ، عَنْ أَبِي نَضْرَةَ، عَنْ أَبِي سَعِيدٍ، قَالَ قَالَ رَسُولُ اللَّهِ صلى الله عليه وسلم ‏ „‏ أَمَّا أَهْلُ النَّارِ الَّذِينَ هُمْ أَهْلُهَا فَإِنَّهُمْ لاَ يَمُوتُونَ فِيهَا وَلاَ يَحْيَوْنَ وَلَكِنْ نَاسٌ أَصَابَتْهُمُ النَّارُ بِذُنُوبِهِمْ – أَوْ قَالَ بِخَطَايَاهُمْ – فَأَمَاتَهُمْ إِمَاتَةً حَتَّى إِذَا كَانُوا فَحْمًا أُذِنَ بِالشَّفَاعَةِ فَجِيءَ بِهِمْ ضَبَائِرَ ضَبَائِرَ فَبُثُّوا عَلَى أَنْهَارِ الْجَنَّةِ ثُمَّ قِيلَ يَا أَهْلَ الْجَنَّةِ أَفِيضُوا عَلَيْهِمْ ‏.‏ فَيَنْبُتُونَ نَبَاتَ الْحِبَّةِ تَكُونُ فِي حَمِيلِ السَّيْلِ ‏“‏ ‏.‏ فَقَالَ رَجُلٌ مِنَ الْقَوْمِ كَأَنَّ رَسُولَ اللَّهِ صلى الله عليه وسلم قَدْ كَانَ بِالْبَادِيَةِ ‏.‏

*

Mehr siehe hier

*

übersetzt aus dem Arabischen von Maimuna Y. Bienas / http://www.quranundhadith.wordpress.com

Advertisements

4. September 2013 - Posted by | 'Ibaadah, Ahaadiith, andere Sprachen, Aqidah / Manhaj, Arabisch العربية, Begriffserklärung, Gelehrte / Fataawaa / Zitate, Heimsuchungen und das Ende der Welt, Ibn Baaz, Imaan, Qur-aan, Scharhu-s-Sunnah - Imaam Al-Barbahaariyy, Tauhid, Yaumu-l-Qiyaamah (der "Tag der Auferstehung") | , , , , ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: