Qur-aan und Hadiith

بفهم السلف الصالح

Wenn ein Volk eine Erneuerung in die Religion einführt

Hasan ibn ‘Atiyyah, rahimahu Allaah, sagte:
“Ein Volk führt keine Erneuerung in seine Religion ein, außer dass Allaah Entsprechendes aus ihrer Sunnah wegnimmt und es ihnen dann nicht wieder zurückgibt bis zum Tag der Auferstehung.”

Überliefert von Ad-Daarimie und als sahih deklariert von Schaykh Al-Albaanie in Al-Mischkaat (1/66/Nr. 188).

أخرج الدارمي في “سننه” , واللالكئي في “اعتقاد أهل السنة” عن حسان بن عطية قال: ما ابتدع قوم بدعة في دينهم إلا نزع الله من سنتهم مثلها, ثم لا يعيدها إليهم إلى يوم القيامة

Advertisements

20. Juni 2013 - Posted by | 'Ibaadah, andere Sprachen, Aqidah / Manhaj, Arabisch العربية, Bid'ah/Erneuerung, Salafi, Yaumu-l-Qiyaamah (der "Tag der Auferstehung") |

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: