Qur-aan und Hadiith

بفهم السلف الصالح

Scharhu-s-Sunnah – Imaam Al-Barbahaari (Punkt 4)

4: Alle Angelegenheiten sind durch die Sunnah und Jamaa’ah deutlich gemacht.

Und ‚Umar bin Khattaab, rahimahu Allaah, sagte: „Es gibt keine Entschuldigung für jemanden, der sich auf dem Irrweg befindet und dies für Rechtleitung hält, und nicht dafür, Rechtleitung zu ignorieren und zu denken, es sei Irreführung, denn die Dinge sind deutlich gemacht, die Beweise sind erbracht [1] und die Entschuldigung ist hinfällig.“ [2]
Und das ist weil die Sunnah und die Jamaa’ah den ganzen Dien (die ganze Religion) gefestigt haben, und es ist den Menschen verdeutlicht worden, und es ist den Menschen auferlegt, dies zu befolgen (nachzuahmen). [3]

وَقَالَ عُمَرُ بْنُ الْخَطَّابِ, رحمه الله, : لاَ عُذْرَ لأحَدٍ فِي ضَلَالَةٍ رَكِبَهَا حَسِبَهَا هُدًى, وَلَا فِي هُدًى تَرَكَهُ حَسِبَه ضَلَالَةً, فَقَد بُيِّنَتِ الأُمُور, وَثَبَتَتْ الْحُجَّةُ , وَانْقَطَعَ الْعُذْرُ
وَذَلِكَ أَنَّ السُّنَّةُ وَالْجَمَاعَةَ قَد أَحْكَمَا أَمْرَ الدِّينِ كُلِّهِ, وَتَبَيَّنَ للنَّاسِ, فَعَلَى الناسِ الاتِّبَاعُ.

*

[1] Al-‚Irbaad ibn Saariyah, radie Allaahu ‚anhu, berichtete, dass der Prophet, sallallaahu ‚alaihi wa sallam, sagte:
„… Ich habe euch auf deutlicher Rechtleitung gelassen. Ihre Nacht ist wie ihr Tag. Niemand kehrt sich von ihr ab, außer dass er zerstört wird.“
Überliefert von Ahmad, Ibn Maajah (Nr. 43) und Al-Haakim. Als sahih deklariert von Schaykh Al-Albaanie in As-Sahiehah (Nr. 937).

[2] Überliefert von Ibn Battah in Al-lbaantul-Kubraa (Nr. 162) durch Awzaa’ie, den erreichte, dass ‚Umar bin Al-Khattaab es sagte. Aber die Kette ist munqati‘ (unterbrochen).

Al-Marwazie berichtet in As-Sunnah (Nr. 95), dass ‚Umar bin ‚Abd Allaah-‚Aziez sagte: „Es gibt keine Entschuldigung für jemanden, nach der Sunnah fehlgeleitet zu sein durch einen Fehler, der ihm als Rechtleitung erklärt wurde.“

[3] ‚Abdullaah ibn Mas’uud, radie Allaahu ‚anhu, sagte: „Befolge und erneuere nicht, denn dir wurde gegeben, was ausreichend ist, und jede Erneuerung ist Fehlleitung.“
Überliefert von Abu Khaithamah im Kitaabu-l-‚Ilm (Nr. 540) und von Schaykh Al-Albaanie als sahih deklariert.

*

Mehr siehe hier

*

übersetzt aus dem Arabischen von Maimuna Y. Bienas / http://www.quranundhadith.wordpress.com

Advertisements

27. Mai 2013 - Posted by | Ahaadiith, Al-Albaaniyy, Aqidah / Manhaj, Arabisch العربية, Bid'ah/Erneuerung, Gelehrte / Fataawaa / Zitate, Salafi, Scharhu-s-Sunnah - Imaam Al-Barbahaariyy |

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: