Qur-aan und Hadiith

بفهم السلف الصالح

Die 4 Kategorien der Furcht (Khawf)

1) Furcht in Anbetung:

Dies bedeutet, dass man nur Allah fürchtet, ohne jeglichen Partner und diese Kategorie ist Anbetung im Herzen mit der wir Allah anbeten.

Allah, der Erhabene, sagt:
Für jemanden aber, der den Stand seines Herrn fürchtet, wird es zwei Gärten geben.“ (Surah Ar-Rahmaan 55:46)

Allah, der Erhabene, sagt:
Was aber jemanden angeht, der den Stand seines Herrn gefürchtet und seiner Seele die (bösen) Neigungen untersagt hat, so wird der (Paradies)garten (ihm) Zufluchtsort sein.“ (Surah An-Naazi’aat 79:40-41)

Allah, der Erhabene, beschreibt seine Sklaven, die Engel:
Sie fürchten ihren Herrn über sich und tun, was ihnen befohlen wird.“ (Surah An-Nahl 16:50)

Allah, der Erhabene, sagt:
die Allahs Botschaften übermitteln, Ihn fürchten und niemanden fürchten außer Allah. Und Allah genügt als Abrechner.“ (Surah Al-Ahzaab 33:39)

2) Shirk in Furcht:

Dies bedeutet, dass der Sklave jemanden anderen außer Allah genauso oder mehr fürchtet als Allah wie zum Beispiel die Jinn, eine tote Person u.s.w.

Allah, der Erhabene, sagt:
Siehst du nicht jene, zu denen gesagt wurde: „Haltet eure Hände zurück und verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe.“ Als ihnen dann aber vorgeschrieben wurde zu kämpfen, fürchtete auf einmal eine Gruppe von ihnen die Menschen wie (sie) Furcht vor Allah (haben) oder mit noch größerer Furcht…“ (Surah An-Nisaa 4:77)

3) Furcht die zur Ungehorsamkeit führt:

Dies bedeuetet, dass der Sklave die Leute so fürchtet, dass er das Verpflichtende verläßt und Haraam begeht weil er sie fürchtet obwohl er nicht von ihnen gezwungen ist dies zu tun. Also führt diese Furcht zur Ungehorsamkeit Allahs.

Allah, der Erhabene, sagt:
Dies ist nur der Satan, der (euch) mit seinen Gefolgsleuten Furcht einzuflößen sucht. Fürchtet sie aber nicht, sondern fürchtet Mich, wenn ihr gläubig seid!“ (Surah Aal-‚Imraan 3:175)

Allah, der Erhabene, sagt:
…So fürchtet nicht sie, sondern fürchtet Mich!...“ (Surah al-Baqarah 2:150)

Allah, der Erhabene, sagt:
„...So fürchtet nicht sie, sondern fürchtet Mich!...“ (Surah al-Maa’idah 5:3)

Allah, der Erhabene, sagt:
„…So fürchtet nicht die Menschen, sondern fürchtet Mich...“ (Surah al-Maa’idah 5:44)

4) Natürliche Furcht:

Dies ist die natürliche Furcht die man gegenüber seinem Feind, wilden Tieren oder Schlangen hat. Diese Furcht ist erlaubt, vorausgesetzt dass er nicht die Grenzen der natürliche Furcht übertretet. Allah, der Erhabene, sagt bezüglich den Zustand Seines Sklaven und Propheten Musa, ‚alayhi salam:

Allah, der Ehabene, sagt:
Am Morgen war er in der Stadt furchtsam und hielt (immer wieder) Ausschau.“ (Surah al-Qasas 28:18)

Allah, der Erhabene, sagt:
Da verließ er ängstlich um sich blickend die Stadt...“ (Surah al-Qasas 28:21)

Und Musa, ‚alayhi salam, sagte:
Mein Herr, ich fürchte, daß sie mich der Lüge bezichtigen.“ (Surah ash-Shu’ara 26:12)

Und Musa, ‚alayhi salam, sagte:
Mein Herr, ich habe eine (Menschen)seele von ihnen getötet, und so fürchte ich, daß sie mich töten.“ (Surah al-Qasas 28:33)

http://www.wegdersalaf.de/fundamente/tauhid-aqidah/articles/207-die-4-kategorien-der-furcht-khawf

 

4. Februar 2013 - Posted by | 'Ibaadah, Akhlaaq / Fiqh, Begriffserklärung, Heimsuchungen und das Ende der Welt, Imaan, Moses / Musa, 'alaihi salaam, Qur-aan, Tauhid | , , , ,

Du hast noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: