Qur-aan und Hadiith

بفهم السلف الصالح

Taten ohne Aufrichtigkeit

Ibnu-l-Qayyim (rahimahullaah) sagte:

„Taten ohne Aufrichtigkeit sind wie ein Reisender, der in seinem Wasserbehälter Schmutz trägt. Das Tragen belastet ihn, und es bringt keinen Nutzen.“

3. November 2012 Posted by | 'Ibaadah, Akhlaaq / Fiqh, Gelehrte / Fataawaa / Zitate, Ibnu-l-Qayyim Al-Jauziyyah, Imaan | | Hinterlasse einen Kommentar

Wie man sich vor Angeberei schützt

Der Scheich ‘Allaamah Zayd Ibn Muhammad Ibn Haadi Al-Madkhali wurde gefragt:

Ehrenwerter Scheich, wie nimmt ein Gläubiger Abstand von Angeberei mit seinen Taten? Und schaden ihm die Leute, die ihn für seine Anbetung preisen?

Er antwortete:

Taten werden gemäß ihrer Absicht beurteilt.

Für jemanden, der von den Leuten aufgrund seiner guten Taten gepriesen wird, der diese Taten aber ausschließlich getan hat, um Allaahs Wohlgefallen zu erlangen, für den ist das Lob der Leute eine Bezeugung dessen, was er ist, und es schadet ihm nicht.

Jedoch sollte er, wenn er etwas (in seinem Herzen) bemerkt, wenn die Leute ihn preisen und loben, oder wenn er hört, dass ihn jemand gelobt hat, wenn er etwas in seinem Herzen bemerkt wie frohes Erstaunen oder Angeberei, sollte er sich Allaah zuwenden; und er sollte das Bittgebet sprechen, welches vom Propheten, sallallahu ‚alaihi wa sallam, überliefert wurde:

Allaahumma, ich nehme Zuflucht bei Dir davor, wissentlich Schirk zu begehen (dir etwas beizugesellen), und ich bitte Dich um Vergebung für das, was ich unwissentlich begehe.
اللّهُـمَّ إِنّـي أَعـوذُبِكَ أَنْ أُشْـرِكَ بِكَ وَأَنا أَعْـلَمْ، وَأَسْتَـغْفِرُكَ لِما لا أَعْـلَم

Wahrlich, dies wird – durch den Willen Allaahs – die Schwäche oder Angeberei aus dem Herzen entfernen, durch die Macht und Kraft Allaahs.

Al-‘Iqd Al-Munaddad Al-Jadded (1/28)

http://salaf-us-saalih.com/2012/02/07/how-to-protect-yourself-from-showing-off/

3. November 2012 Posted by | 'Ibaadah, Ahaadiith, Akhlaaq / Fiqh, Du'aa (Bittgebete), Gelehrte / Fataawaa / Zitate, Imaan, Madkhali, Sprechen, Tauhid | , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Vorzug des Wissens

Abu-d-Darda berichtete:
Der Gesandte Allaahs, sallallahu ‚alaihi wa sallam, sagte:
Demjenigen, der such auf dem Weg befindet, Wissen zu suchen, dem wird Allaah den Weg zum Paradies einfach machen. Die Engel schlagen ihre Flügel aus Zufriedenheit über dem Studenten (wörtl.: Taalibu-l-‚Ilm). Die Bewohner der Himmel und der Erde, und sogar die Fische (wörtl.: Waale) im Wasser, bitten für ihn um Vergebung. Der Vorzug des gelehrten Mannes gegenüber dem demütigen Anbeters, ist wie der des Mondes gegenüber dem Rest der Sterne (wörtl.: Planeten). Die Gelehrten sind die Erben der Propheten, die weder Dinar noch Dirham hinterlassen, sondern nur Wissen; und derjenige, der das erwirbt, hat wahrlich Glück in Hülle und Fülle erworben.

ANY CHARACTER HERE

وعن أبي الدرداء رضي الله عنه قال سمعت رسول الله صلى الله عليه وسلم يقول‏:‏ ‏ „‏من سلك طريقًا يبتغي فيه علمًا سهل الله له طريقًا إلى الجنة، وإن الملائكة لتضع أجنحتها لطالب العلم رضا بما صنع، وإن العالم ليستغفر له من في السماوات والأرض حتى الحيتان في الماء، وفضل العالم على العابد كفضل القمر على سائر الكواكب، وإن العلماء ورثة الأنبياء وإن الأنبياء لم يورثوا دينارًا ولا درهما وإنما ورثوا العلم‏.‏ فمن أخذه أخذ بحظ وافر‏“‏ ‏(‏‏(‏رواه أو داود والترمذي‏)‏‏)‏‏.

ANY CHARACTER HERE

überliefert von Abu Dawud und At-Tirmidhi

ANY CHARACTER HERE

(Riyad-us-Salihien 13, 1388)

3. November 2012 Posted by | 'Ibaadah, Ahaadiith, andere Sprachen, Arabisch العربية, Du'aa (Bittgebete), Engel, Hadiith (Aussprüche und Taten des Propheten Muhammad صلى الله عليه و سلم), Imaan, Tiere | , , , , | Hinterlasse einen Kommentar