Qur-aan und Hadiith

بفهم السلف الصالح

Du’aa im Gebet (Ruku‘ und Sudschud)

‚A’ischa sagte: „Der Prophet صلى الله عليه و سلم pflegte häufig (in seinem Gebet) sowohl in der Verbeugung (Ruku‘) als auch in der Niederwerfung (Sudschud) zu sagen: Subhanaka-llahumma rabbana wa bihamdika, Allahumma-ghfir li (gepriesen bist Du, oh Allah unser Herr, und alles Lob gebührt Dir, oh Allah, vergib mir).“

Narrated ‚A’isha: „Allah’s Apostle صلى الله عليه و سلم used to say very often in bowing and prostration (during his prayers): Subhanaka-llahumma rabbana wa bihamdika, Allahumma-ghfir li  (Glory be to You O Allah, Our Lord, and praise. O Allah, forgive me).“

Bukhari 65/5020

Advertisements

19. April 2012 - Posted by | Das Gebet (Salaah), Du'aa (Bittgebete), Hadiith (Aussprüche und Taten des Propheten Muhammad صلى الله عليه و سلم) |

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: